Was ist SoBerg?

Soberg ist eine Feinwertung. Wenn 2 Spieler gleiche Punkte in der Tabelle haben, sieht man dann nach der Feinwertung (SoBerg). SoBerg ist eine Art Berechnung in Rundenturnieren, in der man die Punkte der bisherigen Gegner wie folgt berechnet:

A) Ich gewinne gegen X und ich bekomme alle Punkte, die er bis zum Ende des Turniers bekommt in meiner SoBergspalte der Tabelle.

B) Ich verliere gegen X und ich bekomme keinen Punkt von ihm bis zum Ende des Turniers.

C) Ich spiele unentschieden und ich bekomme nur die Hälfte der Punkte von ihm in meiner SoBergspalte in der Tabelle.

Was ist das Schweizer System?

Das Schweizer System ist ein Schachturnier System, in dem die Teilnehmer immer gegen die Gegner spielen, die gleiche Punkte haben wie sie selbst. Wenn zum Beispiel ein Teilnehmer in der 5. Runde vier Punkte hat, bekommt er entweder einen Gegner, der auch vier Punkte hat, und wenn das nicht geht, spielt er gegen die Gegner, die 3,5 oder 4,5 Punkte haben.


Buchholz

Buchholz ist auch eine Feinwertung wie SoBerg, allerdings wird es etwas anders berechnet.Wenn Frau X gegen mehrere Gegner spielt, bekommt sie ungeachtet vom Gewinn, unentschieden oder Verlust alle Punkte vom Gegner von Runde zu Runde in der Buchholzspalte in der Tabelle


Turnierordnung an meinen Schulen

1) Wenn eine Figur berührt wird, muß man diese Figur ziehen.

2) Wenn man diese Figur auf einem Feld los gelassen hat, gilt der Zug ohne Widerrede.

3) Wenn man diese Figur berührt hat, aber sie noch nicht los gelassen hat, man muß zwar diese Figur ziehen, aber nicht auf das Feld, wo man vor hatte, zu ziehen.

4) Wenn man zwei Figuren, nämlich eine Figur von sich selbst und eine Figur vom Gegner angefasst hat, egal, ob man los gelassen hat oder nicht, muss man die angefasste Figur vom Gegner schlagen.

5) Wenn die Kinder in meiner Klasse den König vom Gegner schlagen, verlieren sie ohne Widerrede die Partie. (Diese Regel ist deswegen wichtig, damit die Anfänger sich daran gewöhnen, den König auf einem bedrohten Feld nicht zu schlagen, sondern reklamieren, dass der Gegner einfach dessen König auf ein bedrohtes Feld gezogen hat.)


7Zip
Schach an Schulen
2000-2010 © Copytright